Deutschlandstipendium

Zahlreiche Menschen leisten schon in jungen Jahren Herausragendes in Ausbildung, Familie und Gesellschaft. Das Deutschlandstipendium will junge Studierende gezielt dazu ermuntern und in ihrer Entscheidung für eine anspruchsvolle Ausbildung ermutigen.

Das Stipendium in Höhe von 300 Euro pro Monat setzt sich zur Hälfte aus Bundesmitteln und zur Hälfte aus privaten Mitteln zusammen. Die Technische Universität Dresden startete zum Wintersemester 2011/2012 mit der Vergabe der ersten 150 Stipendien. Im Studienjahr 2012/2013 wurden 333 Stipendien vergeben.

EIPOS e. V. ist privater Förderer des Deutschlandstipendiums und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Ausbildung von Topkräften in Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und allen anderen Bereichen, für die ein Hochschulstudium qualifizieren. Zugleich stärken wir Engagement im Verbund mit den Hochschulen das regionale Netzwerk und den eigenen Standort.

Vorstellung der Stipendiatinnen und Stipendiaten 2011/2012 >>

Studienerfolge der Stipendiatinnen und Stipendiaten 2011/2012 >>

Vorstellung der Stipendiatinnen und Stipendiaten 2012/2013 >>

 

Für Bewerberinnen und Bewerber

Die Technische Universität Dresden wählt die Stipendiatinnen und Stipendiaten aus und organisiert die Förderung. Ihre Neutralität und ihr professioneller Sachverstand stehen für die Qualität der Auswahlverfahren.

 

Weiterführende Informationen

Technische Universität Dresden / Deutschlandstipendium

DeutschlandSTIPENDIUM - Bundesministerium für Bildung und Forschung